. .

Rollen und Aufgaben im Konvoi

 Der Konvoi-Führer (Road Captain)
     - bestimmt die Route
     - die Geschwindigkeit
     - und die Stops.

Der Konvoi-Teilnehmer
    
- fährt versetzt mit einem Abstand von ca. 10 Meter
       nach vorn und hinten
     - hält die eingenommene Position bei
     - wechselt nicht die Spur
     - überholt nicht seinen Vordermann
     - schert nicht ohne zwingenden Grund oder vorherige 
        Absprache aus dem Konvoi aus.

Der Schluss-Fahrer
    
- ist verantwortlich, dass keiner allein zurückbleibt
     - sichert den Konvoi gegen den nachfolgenden Verkehr ab.

Überholen anderer Fahrzeuge

Wenn der Konvoi ein langsameres Fahrzeug überholen soll, hebt der Konvoi-Führer seinen linken Arm. Die Konvoi-Teilnehmer heben ebenfalls ihren linken Arm und geben dieses Zeichen so weiter bis zum Schluss-Fahrer. Erlaubt es der nachfolgende Straßenverkehr, schert dann der Schluss-Fahrer nach links auf die Überholspur aus und blockiert den nachfolgenden Autoverkehr. Jetzt können die Konvoi-Teilnehmer von hinten beginnend ebenfalls auf die Überholspur wechseln. Dabei behalten sie ihre Position innerhalb des Konvois bei. Zuletzt wechselt der Konvoi-Führer auf die Überholspur.

 

Lücken schließen

Es kann immer wieder vorkommen, dass vor einem eine Lücke entsteht, weil jemand aus dem Konvoi ausgeschert ist. Es ist eine gefährliche Unart, diese Lücke durch Seitwärtsverschieben wieder zu schliessen. Schon mehr als einmal haben sich Teilnehmer so gegenseitig abgeschossen.

Entsteht im Konvoi eine Lücke, dann wird diese nicht seitwärts sondern ausschließlich nur von hinten nach vorne aufgefüllt!

 

 

 

 

 

 

 

Den Hintermann immer im Blick

Es ist noch nicht allen bekannt, aber die Rückspiegel bei Motorrädern haben eine echte Funktion. Beim Konvoi-Fahren bitte immer wieder mal kurz in den Rückspiegel schaun, ob der Hintermann noch da ist. Sollten der Konvoi auseinandergerissen werden, weil eine Maschine einen Schaden hat oder an einer Ampel kamen nicht alle Maschinen vor der nächsten Rotphase über die Kreuzung, sollte sofort die Hupe betätig werden - und zwar so lange, bis auch die Vorderleute dies mitbekommen haben. So kann der Konvoi-Führer an den Straßenrand fahren und so lange warten, bis der Konvoi wieder vollzählig ist.

Passwort-Vergessen

 
Bitte den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.